logo
FLiP e.V. - FrauenLiebe im Pott
Home
Vorstand
Coming-Out! Gruppe
Trauer Gruppe
Stammtische
Frühstück
Termine im Blick
Termine Dritter
Termine CSD Saison
Partnerschaften
Rückblick
Flyer
Beitrittserklärung
Kontakt / Spenden
Links / Kooperation
Impressum
Sitemap

 

Kontakte mit Lesben in Afrika


FLiP hat anregende Kontakte mit Lesben in Uganda, Namibia und Südafrika und will diese ausbauen.

Am 3. Juni 2016 fand in Essen eine Veranstaltung mit Liz Frank aus Namibia von der Gruppe „Women’s Leadership Center“ statt. Im Oktober 2016 war Ssenfuka Warrier aus Uganda (lesbische Organisa­tion FARUG) zu Gast und besuchte einige Frauen von FLiP und die Jugendgruppe des SVLS e. V. in Mülheim.

Im Herbst 2017 wird von Cornelia ein Workshop in Johannesburg vorbereitet, zusammen mit der Coalition of African Lesbians (aktiv seit 2003, Netzwerk von 30 Gruppen in 19 Ländern).

Das Ziel ist, Partnerschaften zwischen lesbischen Gruppen in Afrika und NRW aufzubauen, um voneinander zu lernen und uns solidarisch zu unterstützen.

2018 wollen wir dann afrikanische Lesben zu FLiP nach Essen und in andere Gruppen NRWs einladen. Unterstützt wird das Projekt von Engagement Global, der LAG Lesben in NRW, dem LSVD und der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW. 

Finanzielle Unterstützung können wir und die afrikanischen Partnerinnen noch gut gebrauchen – Spenden sind sehr willkommen!
 

Konto FLiP e.V. bei der Postbank Essen
IBAN: DE88 3601 0043 0515 2114 33
BIC:   PBNKDEFFXXX

Stichwort: Spende Afrika

FLiP e.V. - FrauenLiebe im Pott  | flip-info@gmx.de